Zur Hauptseite der Bäckerei & Konditorei Volkmann GmbH
Die Bäckerei Volkmann bei Deutschlands bester Bäcker im ZDF Fernsehen

Unternehmensportrait und Firmengeschichte


Die Bäckerei + Konditorei Volkmann GmbH wurde 1935 von Karl und Elisa Volkmann gegründet. Damals wurde mit einem kleinen Laden im Ortskern von Heuchelheim, an der Ecke Jahnstraße/Wilhelmstraße, begonnen. Die Backstube war direkt an das Geschäft angeschlossen, so wie heute noch die Konditorei an selbigem Ort zu finden ist.

Backstube in der Jahnstraße in Heuchelheim
Mittlerweile kann die Firma 21 eigene Filialen vorweisen und produziert 270 verschiedene Produkte. Zurzeit liegt die Verantwortung in dritter Generation, Claudia und Frank Pauly, obwohl die zweite Generation, Waltraud und Peter Volkmann, noch aktiv ist. Gründer Karl Volkmann und seine Ehefrau Elisa wären heute sicher stolz auf ihre Nachkommen.

Karl Volkmann fiel im Zweiten Weltkrieg. Dadurch kam es auch zu einer außergewöhnlichen Leistung von der aus Maar stammenden Witwe Elisa, die in den Kriegs- und Nachkriegsjahren die einzige Bäckerei Heuchelheims am Leben hielt und ihre zwei minderjährigen Söhne Peter und Horst alleine erzog. Elisa Volkmann heiratete im Weltmeisterjahr 1954 den Bäckermeister Rudi Hundt, der die Bäckerei bis zur Übernahme von Peter Volkmann im Jahre 1974 leitete. Die Mitarbeiterzahl ist im Jahre 2015 auf ein neues Hoch von 310 gestiegen. Diese teilen sich in fünf verschiedene Bereiche auf. Im Verkauf sind die meisten Mitarbeiter zu finden, 242 an der Zahl. In der Produktion arbeiten 40 Mitarbeiter, in der Kommissionierung sind acht Leute beschäftigt, 15 Fahrer sorgen dafür, dass die Waren auf alle Filialen verteilt werden und letztlich fünf Mitarbeiter arbeiten in der Verwaltung. Aktuell beschäftigt die Bäckerei Volkmann elf Auszubildende. Eine junge Dame wird im Verkauf ausgebildet, neun in der Produktion als Bäcker/in und eine Auszubildende für Bürokommunikation.

Auch aufgrund der steigenden Mitarbeiter- und Verkaufszahlen wurde im Jahre 2003 die neue Produktionshalle in der Rodheimer Straße in Heuchelheim gebaut und schaffte neue Möglichkeiten. Dort werden pro Monat rund 100 Tonnen Mehl verbacken, dazu etwa 2.100 Kilogramm Hefe und circa 22.000 Eier verwendet. Täglich werden in der Bäckerei rund 3.500 bis 5.000 Brote und Stangen gefertigt.
Neue Produktionshalle in der Rodheimer Straße in Heuchelheim

Die Brötchenabteilung verlassen pro Tag etwa 28.000 bis 30.000 Brötchen, dazu etwa 3.000 bis 4.000 "feine Backwaren". An Wochenenden erhöht sich die Zahl der Brötchen auf ca. 45.000 und es werden zusätzlich 180 Bleche Kuchen gebacken.

Bäckerei mit Drive-In und Autoschalter sowie Café in der Rodheimer Straße in Heuchelheim
Ebenso hat sich im Laufe der Zeit das Filialnetz seit den 1980'er Jahren stets vergrößert. Die jährlich etwa drei Millionen Kunden verteilen sich im Gebiet Mittelhessens, von Mücke bis Solms-Oberndorf und von Erda bis nach Lich. Da in Zukunft verstärkt mit Backstationen im Lebensmitteleinzelhandel und in Discountern zu rechnen ist, verändern sich auch die ausgegebenen Unternehmensziele.

Daher wurde mit dem Neubau eines eigenen Café mit Drive-In-Schalter in der Rodheimer Straße auf dem im Jahre 2003 neu erworbenen Produktionsgelände entgegengewirkt. Der bisherige Erfolg dieser eigenen Filialen bestätigt das Ziel der Geschäftsführung und stärkt dadurch die Unabhängigkeit des Unternehmens. Ende Oktober kommt auch Lollar in den Genuss von frischen Rosenbrötchen, wenn in der Vorkassenzone des neuen Kaufland ein weiterer Standort in Betrieb geht. Im Juni 2015 wurde mit einem weiteren Anbau begonnen; bis Ende November 2015 entstehen auf der neuen Fläche ein neues Spülcenter und Stellplätze zur Kommissionierung der Backwaren. Dadurch werden auch wieder einige Quadratmeter in der Produktion frei. Diese sollen im nächsten Jahr zum Umbau der Brotbacköfen genutzt werden. Die Arbeiten dazu sollen bis spätestens Pfingsten 2016 abgeschlossen sein. Dann feiert Volkmann mit einem "Tag der offenen Backstube" sein 80-jähriges Bestehen.

Bäckerei + Konditorei Volkmann GmbH